heroes of the storm

Heroes of the Storm – Die Sonde Probius als neuer Held

Das Portfolio an spielbaren Charakteren in Heroes of the Storm hat sich mal wieder vergrößert: Fortan könnt ihr mit der Sonde Probius in den Kampf ziehen.
In dem kostenlosen MOBA Heroes of the Storm von Blizzard Entertainment ist ein neuer Charakter verfügbar. Allerdings handelt es sich dabei um eine Figur, an die wohl kaum einer denken würde, wenn es hieße: „Hey, was für einen Helden sollen wir als nächstes ins Spiel einbauen?“ Die Rede ist nämlich von der Sonde Probius aus dem StarCraft-Universum. Doch nur weil ihr eine kleine, elektronische Kugel spielt, heißt das ja nicht, dass Probius keine gute Ergänzung für jedes Team in Heroes of the Storm ist. Das wäre auch ziemlich blöd, weil Blizzard dann in Sachen Balancing keinen guten Job gemacht hat.

Probius ist ein Spezialist, der in erster Linie Schaden austeilt. Die Sonde schießt aus der Distanz auf ihre Feinde. Zu ihren Grundfähigkeiten zählt zum Bespiel der „Disruptorimpuls“, mit dem ihr einen Energiestrahl ausstößt, der in einer geraden Linie verläuft und allen Gegnern, die er durchdringt, Schaden zufügt. Dieser Skill lässt sich wunderbar mit dem „Warpspalt“ kombinieren. Der öffnet sich an der gewollten Stelle auf der Karte und verlangsamt Widersacher in der Nähe um 20 Prozent. Der Spalt bleibt 9 Sekunden lang bestehen und wenn ihr ihn mit „Disruptorimpuls“ trefft, explodiert er und fügt nahestehenden Feinden Schaden zu.

Das Gute ist: Ihr könnt Probius direkt ausprobieren. Der neue Charakter in Heroes of the Storm gehört zu den kostenlos spielbaren Figuren, die bis zum 21. März gratis verfügbar sind. Wollt ihr Probius danach weiterhin spielen, müsst ihr die Maschine mit erspieltem Gold freischalten oder für echtes Geld kaufen.

Share this post

No comments

Add yours