heroes of the storm screenshot 2

Heroes of the Storm startet offiziell

Heute startet das MOBA Game Heroes of the Storm von Blizzard offiziell.

Die Betaphasen sind beendet und der Live-Betrieb startet. Dies bedeutet aber nicht, dass nicht weiterhin an Heroes of the Storm gearbeitet wird, denn es sind schon jetzt Erweiterungen und viele Updates für das MOBA Game in Planung.

Mit Heroes of the Storm will Blizzard nun auch den MOBA Markt erobern. Dazu will man das Genre eingängiger machen und für Einsteiger öffnen. Viele MOBA Games richten sich eher an erfahrenere Spieler, weswegen Neulinge oft nicht mitspielen können oder es sehr schwer haben, einzusteigen. Mit Heroes of the Storm soll sich das jetzt ändern. Allerdings gefällt dieser Ansatz nicht jedem. Denn einige Coregamer sind der Meinung, dass nur nur die „guten“ Spieler etwas im Spiel zu suchen hätten und Casualgamer draußen bleiben sollen. Doch so funktionieren Blizzard Spiele nicht. Blizzard ist schon immer bekannt dafür gewesen, Spiele zu vereinfachen und für Einsteiger interessant zu gestalten, sodass möglichst viele mitspielen können. Das war bei World of Warcraft und auch bei Hearthstone: Heroes of Warcraft nicht anders.

Genau dieser Casualansatz könnte es auch sein, der Blizzard mit Heroes of the Storm zum großen Erfolg verhelfen kann. Zwar ist MOBA eher ein Genre, dass sich an erfahrene Spieler richtet, doch gerade weil Casualgamer dort eher wenig einen Platz finden, werden sich diese verstärkt in einem einfacher zu spielenden Spiel einfinden: Heroes of the Storm. Allerdings wird man erst abwarten müssen, ob dieser Plan für Blizzard wirklich aufgeht und ob man den ungeheuren Erfolg des Online Kartenspiels Hearthstone: Heroes of Warcraft wiederholen kann. Die Sterne stehen günstig für Blizzard und die Fans sind willig. Die kommenden Monate werden nun entscheidend sein.

Share this post

No comments

Add yours