Heroes of the Storm Screenshot

Heroes of the Storm: Die Helden des MOBA-Spiels

Blizzard hat die Helden bekannt gegeben, die ihr im kommenden kostenlosen MOBA-Game Heroes of the Storm in den Kampf schicken dürft.

Nachdem bereits eine Alpha geleakt wurde und einige der Helden bekannt gegeben wurden, zieht Blizzard nun nach und will nach und nach alle Helden vorstellen, die ihr verkörpern dürft. Den Anfang machen Warcraft-Held und späterer Lich-King Arthas, E.T.C., Falstad, Gazlowe, Illidan, Malfurion, Muradin, Stitches, Tyrande und Uthar. Das sind aber natürlich noch nicht alle Helden. Außerdem plant Blizzard, selbst nach dem Release des Spiels neue Helden hinzuzufügen, ganz, wie das auch bei anderen MOBAs der Fall ist. Jeder Held verfügt natürlich typisch für das Genre über eigene Fähigkeiten, die taktisch im Team eingesetzt werden müssen. Wer diese Kräfte meistert und es schafft, sie perfekt im Team zu nutzen, der wird gute Chancen auf den Sieg haben.

Wie an der Heldenauswahl zu erkennen ist, mischt Blizzard in Heroes of the Storm die Universen von Starcraft, Warcraft und Diablo. Die Hintergrundgeschichte des MOBAs dreht sich darum, dass Helden aus allen drei Universen in eine mysteriöse Arena transportiert werden, um hier zur Belustigung der kontrollierenden Wesen immer und immer wieder Kämpfe auszufechten. Ob dies auch in die Lore der Hauptspiele integriert wird, wagen wir aber zu bezweifeln.

Blizzard bietet mit Heroes of the Storm typische MOBA-Kost, die aber eher an den Casualgamer angepasst ist. Die Entwickler möchten, dass jeder Spaß mit dem Spiel haben kann, egal, ob er Profispieler ist oder nur ein paar Mal im Monat zum Spielen kommt. Derzeit befindet sich das Onlinespiel in einer Alpha-Phase, zu der in Kürze auch Spieler eingeladen werden sollen. Allerdings werden nur wenige Fans eine Einladung erhalten und auch nur diejenigen, die in den USA leben. Wann auch europäische Spieler zugelassen werden, steht momentan noch nicht fest.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours