heroes of the storm new screenshot

Open Beta von Heroes of the Storm gestartet

Alle MOBA-Fans aufgepasst: Blizzard hat die Open Beta von Heroes of the Storm gestartet!

Wer die Website von Heroes of the Storm besucht, muss einfach nur auf den organgenen Button „Jetzt offene Beta spielen“ klicken und schon macht man beim MOBA mit! Ihr benötigt keinen Zugangskey mehr.

Die Open Beta bietet das fast fertige Spiel, bei dem allerdings noch an Feinheiten und vor allem am Balancing geschliffen wird. Die Entwickler wollen weiterhin euer Feedback haben, um das Spiel weiter zu verbessern. Das wird sich auch nach der Open Beta nicht ändern, wenn Heroes of the Storm am 2. Juni offiziell startet. Ein MOBA befindet sich, genau wie ein MMORPG, in einem ständigen Entwicklungsprozess und verändert sich selbst nach Jahren des Spielbetriebs noch.

Blizzard hat viele Neuerungen in das Onlinespiel eingebaut. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Verbesserte automatische Erkennung der Grafikeinstellungen
    • Die Art und Weise, wie Heroes of the Storm bestimmte Hardwarekonfigurationen automatisch erkennt, wurde optimiert.
    • Daher werden die Grafikeinstellungen aller Spieler nach dem heutigen Patch erneut erkannt und zurückgesetzt, um eine bessere Performance und Spielerfahrung für ein breiteres Spektrum an Hardwarekonfigurationen zu gewährleisten.
  • Neuer Held: Kael’thas Sonnenwanderer ist neu in Heroes of the Storm verfügbar! Lest hier eine kurze Übersicht seiner Fähigkeiten und lest euch seinen Blogeintrag aus der Reihe „Im Rampenlicht“ durch, um noch viel mehr über diesen feurigen neuen Assassinen zu erfahren.
  • Verbesserungen an der Grafik, am Shop und am Balancing.

Wer neu in die Open Beta von Heroes of the Storm einsteigt, der bekommt ein Starterpaket mit den drei Helden Jim Raynor aus Starcraft, Sylvanas Windrunner aus World of Warcraft und Diablo aus der Diablo-Spielereihe. Es gibt keinen Wipe. Wer also schon in der Closed Beta dabei war, der kann einfach wie gewohnt weiterspielen, ohne gekaufte oder erspielte Inhalte zu verlieren.

Share this post

No comments

Add yours